Sie sind hier: Help & Care > Tierbezogene Seminare > Seminare > Details zum Seminar

Die Hundeleine – Freund oder Feind

Entspannte Leine und Leinenaggression
Fortbildungsstunden: 4

Du bist gern mit deinem Hund draußen unterwegs und nutzt die Spaziergänge zum Ausspannen? Deinen Hund lässt du am liebsten frei laufen, denn an der Leine zieht er? Das Gute ist, dass es auch anders geht.

Status: Buchung möglich
Beginn: 26.01.2020 um 10:00 Uhr
Ende: 26.01.2020 um 14:00 Uhr
Seminarleitung: Anna Schmidbauer
Schulungsort: Tiergartenweg 5, 8055 Graz
Freie Plätze: 20
Seminargebühr: € 55,00 zzgl. 20% USt. (€ 66,00)

Leinenführigkeit lässt sich mit konsequentem Training lernen. Es ist vor allem eine Frage der Übung, denn Hunde passen sich meist nicht von Natur aus unserem Tempo und Weg an. Sie wollen häufig flotter gehen beziehungsweise traben. Oder sie bleiben stehen und tauchen in ihre Geruchswelt ein. Es braucht also den Menschen, damit der Hund versteht, welches Verhalten gewünscht ist. Oder:
Fragen Sie sich beim Spazierengehen auch manchmal, ob Sie Ihren Hund bei einer Hundebegegnung ableinen sollen oder ihn an der kurzen Leine vorbei führen sollen? Viele Hundebesitzer sind unsicher, wenn es beim Spazierengehen zu Hundebegegnungen kommt und fragen sich: "Wie verhalte ich mich richtig? Welche verschiedenen Arten von Hundebegegnungen gibt es?

Inhalte:

  • Leine gehen entspannt lernen
  • Hundebegegnungen
    Hund/Hund beide angeleint
    Hund angeleint/Hund ohne Leine
    Hund/Hund beide ohne Leine
  • Missverständnisse
  • Körpersprache
  • Hundekontakte