Sie sind hier: Help & Care > Tierbezogene Seminare > Seminare > Details zum Seminar

Das Aggressionsverhalten von Hunden

Die Ursachen für aggressives Verhalten des Hundes sind vielfältig. Grundsätzlich handelt es sich um ein natürliches Verhalten, welches nicht zuletzt das eigene Überleben sichert und regulierend wirkt. Bei unseren domestizierten Hunden ist das Verhalten jedoch unerwünscht und wird oft nur symptomatisch bekämpft.

Status: Buchung möglich
Beginn: 29.10.2017 um 10:00 Uhr
Ende: 29.10.2017 um 15:00 Uhr
Seminarleitung: Anna Schmidbauer
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3. Stock, 8054 Seiersberg
Freie Plätze: 20
Seminargebühr: € 50,00 zzgl. 20% USt. (€ 60,00)

Stress, Angst, Konflikt, Dominanz, Kontrolle … allesamt Begriffe, die häufig im Zusammenhang mit aggressivem Verhalten angewandt werden. Doch in welchem Bezug stehen sie tatsächlich zur Aggression, wenn überhaupt. Was sind konkrete Auslöser, welchen Einfluss haben Artgenossen, Aufwuchs Bedingungen, Beziehungs- und Bindungspartner, Gesundheit und Wohlbefinden? Wie dem Verhalten angemessen begegnen, wie gewünscht beeinflussen?


Inhalte:
· Welchem Zweck dient aggressives Verhalten
· Wie Aggression entsteht – Motivation zur Aggression
· Was fördert bzw. schwächt aggressives Verhalten, Eskalation – Deeskalation
· Gesundheitliche Belange rund um aggressives Verhalten
· Ausdrucksverhalten erkennen
· Aggression gegenüber Menschen
· Aggression gegenüber Hunden
· Das machen die unter sich aus – oder darf/sollte der Mensch regulieren?
· Vom Umgang mit dem Maulkorb
· Eine sorgfältige Anamnese entscheidet – Ursachenanalyse aggressiven Verhaltens
· Unsichere Hunde