Umgang mit Menschen mit dementiellen Veränderungen - Verhaltensauffälligkeiten / Pflegewiderstand

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Symptome und deren Auswirkungen auf die, den Betroffenen benennen. Sie können das Verhalten von Menschen mit dementiellen Veränderungen, der Erkrankung, der Situation und der Biographie zuordnet. Daraus werden Verstärker erkannt, die gezielt vermieden werden können und es werden im Zuge des Vortrages Möglichkeiten zur aktiven Intervention erarbeitet.

Status: Buchung möglich
Beginn: 27.06.2018 um 09:00 Uhr
Ende: 27.06.2018 um 17:00 Uhr
Seminarleitung: DGKS Eva Nebel
Zielgruppe: FSB, PH, DGKP, HH, Animation
Schulungsort: Kärntnerstraße 532,3.Stock, 8054 Seiersberg
Freie Plätze: 20
Seminargebühr: € 130,00 zzgl. 20% USt. (€ 156,00)

Seminarinhalte:

  •  Grundlagen Demenz
  •  Umgang und Betreuung von verhaltensauffälligen Senioren
  •  Verhalten und der Biografiebezug
  •  Umsetzen der gelernten Inhalte in die Praxis durch hauseigene
  •  Beispiele


Ziele:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Symptome und deren Auswirkungen auf die, den Betroffenen benennen. Sie können das Verhalten von Menschen mit dementiellen Veränderungen, der Erkrankung, der Situation und der Biographie zuordnet. Daraus werden Verstärker erkannt, die gezielt vermieden werden können und es werden im Zuge des Vortrages Möglichkeiten zur aktiven Intervention erarbeitet.


Methodische Didaktischer Ansatz:
Seminar mit Kurzreferaten, Impulsreferaten, Kleingruppenarbeit und Einzelarbeit, mit
Workshop zur Reflexion und Festigung der Inhalte in der Praxis.