Psychiatrie Update mit Forensik

Pflegepersonen, vor allem im Langzeitpflegebereich, werden mit immer mehr Klientinnen und Klienten mit psychiatrischen Krankheitsbildern in ihrem Berufsalltag konfrontiert. Diese Klientinnen und Klienten stellen im Alltag für die Pflege- und Betreuungspersonen oft eine große Herausforderung dar.
Mithilfe dieses Kurzcurriculums erweitern Sie Ihr Wissen im Umgang mit Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. Das Verhalten der Klientinnen, Klienten wird nachvollziehbar, die tägliche Belastung für die Betreuungs- und Pflegepersonen in der Arbeit reduziert und die Qualität im Umgang und in der Betreuung der Klientinnen und Klienten mit psychischen Erkrankungen nimmt zu.

Status: Buchung möglich
Beginn: 02.10.2017 um 09:00 Uhr
Ende: 04.11.2017 um 17:00 Uhr
Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus Betreuungseinrichtungen, extramuralen Pflege und Langzeitpflege
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3.Stock, 8054 Graz /Seiersberg
Freie Plätze: 16
Seminargebühr: € 320,00 zzgl. 20% USt. (€ 384,00)

Zielsetzung
Ein Grundwissen über die Bedeutung von chronisch psychiatrischen Erkrankungen für die Betroffenen und ihr Umfeld. Medizinischen Grundlagen und die Grundlagen im Umgang mit Menschen mit Schizophrenie, Wahn, Depression und Sucht. Die wichtigsten Punkte des Recovery-Ansatzes kennen lernen um ihn in der Praxis umsetzten zu können.

MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN
der Psychopathologie und psychiatrische und neurologische Krankheitsmodelle, Diagnostik, Therapie, Prävention

  • Krankheitsmodelle
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Prävention

GRUNDLAGEN der PSYCHIATRISCHEN PFLEGE

  • Grundlagen psychiatrischer Pflege

           o Was bedeutet es psychisch krank zu sein
           o Der chronische psychiatrische Patient
           o Recovery, Empowerment

  • Spezielle psychiatrische Pflege

           o Schizophrenie, Wahn
           o Depression - Manie
           o Umgang mit Suizid
           o Suchterkrankungen

  • Der chronische psychiatrische Patient/ Empowerment
  • Grundlagen im Umgang mit forensischen PatientInnen


Referentinnen:
Dr. Klaus Theil, DGKS Kerstin Kinsky-Astner, DGKS Petra Schweighofer BA, DGKS Julia Tausendschön

Termine:
02.,03., Oktober und 02.,03.,04. November 2017
45 UE
jeweils: 09:00 – 17:00 Uhr


Bei der Entsendung von mehr als einem Mitarbeiter geben wir der Einrichtung 10% Ermäßigung!