Herausforderndes Verhalten bei Demenz- Entstehung, Auswirkungen und Hilfestellungen

Bei der Arbeit mit Menschen mit Demenz stoßen wir manchmal an unsere Grenzen. Besonders der Umgang mit herausforderndem Verhalten verlangt neue Sichtweisen und kreative Ansätze. Als Teilnehmende dieses Kurses lernen Sie mögliche Ursachen von herausforderndem Verhalten kennen. Sie können Menschen mit Demenz mit mehr Sicherheit wahrnehmen und begleiten.

Status: Buchung möglich
Beginn: 06.09.2017 um 09:00 Uhr
Ende: 06.09.2017 um 17:00 Uhr
Seminarleitung: Mag.a Sabine Oswald
Zielgruppe: Betreuungs- und Pflegepersonen aus allen Bereichen
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3.Stock, 8054 Graz /Seiersberg
Freie Plätze: 16
Seminargebühr: € 120,00 zzgl. 20% USt. (€ 144,00)

Seminarinhalte:

  • Definition herausforderndes Verhalten
  • Auslöser:
    - Im Krankheitsbild
    - In Begegnungen und Kommunikation
    - Im Umfeld und Milieu
  • Basisgefühle beim Menschen
  • Aggression
  • Gefühle lesen
  • Körpersprache
  • Analyse der Situation
  • Interventionstechniken
  • Prophylaxe

 

Methoden: Trainerinnen-Input, Einzel-und Gruppenarbeit, Filme, Fallbesprechungen

Referentin:
Mag.a Sabine Oswald
Mag.(FH), Psychotherapeutin (Geronto- und systemische Psychotherapie) und Erwachsenenbildnerin. Aus- und Fortbildungen u.a. in verschiedenen Validationsmethoden, Sterbebegleitung und Körperarbeit. Seit 17 Jahren Psychotherapeutin und Supervisorin in Alters- und Pflegeheimen, im mobilen Bereich und im Krankenhaus. Leiterin von Angehörigengruppen und Angehörigenschulungen Demenzkranker, Einzelarbeit mit dementiell Erkrankten. In diesem Bereich ebenfalls in der Aus- und Fortbildung des Pflegepersonals im Akut- und Langzeitbereich tätig

Bei der Entsendung von mehr als einem Mitarbeiter geben wir der Einrichtung 10% Ermäßigung