Ethik und Recht in Pflege und Betreuung

Die Themenbereiche Krankheit und Pflege werfen nicht nur ethische, sondern auch rechtliche Fragen auf.

Status: Buchung möglich
Beginn: 07.10.2019 um 09:00 Uhr
Ende: 07.10.2019 um 17:00 Uhr
Seminarleitung: Mag.iur. Gabriele Spanitz
Zielgruppe: MitarbeiterInnen in Betreuungseinrichtungen und Pflegeheimen und der mobilen Pflege
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3.Stock, 8054 Graz /Seiersberg
Freie Plätze: 20
Seminargebühr: € 130,00 zzgl. 20% USt. (€ 156,00)

Inhalte:

  • Einwilligung in die medizinische und pflegerische Behandlung bei demenzerkrankten PatientInnen
  • Behandlungsablehnung
  • Aggressivität, Agitiertheit und Wandertrieb. Mechanische und medikamentöse Freiheitsbeschränkung bei demenzerkrankten PatientInnen
  • Schadenersatzrechtliche Aspekte in der Praxis
  • Schwerpunkt: Schutzpflichten aus dem Behandlungsvertrag
  • Strafrechtliche Rechtfertigungsgründe
  • Sicherstellung des Versorgungsauftrags und Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
  • Ethische Herausforderungen in der letzten Lebensphase
  • Umgang mit Loyalitätskonflikten
  • Umgang mit erlebter gefährlicher Pflege und Altenwohlgefährdung