Angehörigenarbeit in der Altenpflege - Gesprächsführung für MitarbeiterInnen in der Pflege

MitarbeiterInnen im Pflegebereich sind auch Ansprechpartner für Angehörige der betreuten Klienten. Es ist wichtig ein offenes und entspanntes Verhältnis zu den Angehörigen zu haben und eine gute, konstruktive Gesprächsbasis aufzubauen.

Status: Buchung möglich
Beginn: 13.09.2017 um 09:00 Uhr
Ende: 13.09.2017 um 17:00 Uhr
Seminarleitung: Mag.a Sabine Oswald
Zielgruppe: Betreuungs- und Pflegepersonen aus allen Bereichen
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3.Stock, 8054 Graz /Seiersberg
Freie Plätze: 16
Seminargebühr: € 120,00 zzgl. 20% USt. (€ 144,00)

Seminarinhalte:

  • Die Rolle des Angehörigen, Rollenerwartungen an Angehörige und von Angehörigen ans Personal
  • Krisenbegleitung und –intervention
  • Bindungsstil und Familiensystem
  • Phasen der Anpassung an schwere Belastungen
  • adäquate Gesprächsführung bei Beschwerden
  • Mögliche Reaktionen auf Dramatisierungen
  • Verstrickungen in Familien- und Dreieckskonflikte und auf offene und verdeckte Vorwürfe...

Ziele:
Das Ziel des Seminars ist es das gegenseitige Verständnis zwischen Pflegekräften und Angehörigen zu fördern und Konflikte und Missverständnisse zu vermeiden.

Referentin:
Mag.a Sabine Oswald
Pädag. Fachhochschulstudium in Deutschland, Abschluss 1982
Psychotherapeutin (SF und Geronto)
Seit 25 Jahren Arbeit mit Patienten und deren Angehörigen im Langzeit-/Akut - und extramuralen Bereich

 

Bei der Entsendung von mehr als einem Mitarbeiter geben wir der Einrichtung 10% Ermäßigung